3Dconnexion Login

3DConnnexion

Flynn Product Design

3D-Maus SpaceNavigator unterstützt die Kreativität bei Flynn Product Design

Flynn Product Design hat sich durch das Entwickeln innovativer und stilvoller Produkte einen Namen gemacht. Konsequenterweise wurden die 3Dconnexion 3D-Mäuse zu einem integralen Bestandteil des Entwurfsprozesses des Unternehmens.

Flynn Product Design (FPD) ist ein unabhängiges Beratungsunternehmen im Bereich Produktdesign mit Hauptsitz in Bristol im Vereinigten Königreich. Die Firma wurde 2007 von Geschäftsführer Chris Flynn gegründet und verfügt über vielfältige Erfahrung bei der Bearbeitung von Projekten in zahlreichen Märkten, wie z. B. Verbrauchertechnologie, Medizintechnik, Transport, Beleuchtung und Möbel. „Mir macht es großen Spaß, in verschiedenen Marktsegmenten zu arbeiten und von der wechselseitigen Anregung und Dynamik zu profitieren“, so Chris. „Statt sich genau an eine Disziplin anzupassen und daran auszurichten, streben wir nach kreativer Freiheit und einem guten Gespür für vielseitige Formgebung mit Schwerpunkt auf dem jeweiligen Markt.“

Flynn hat die Arbeit mit Autodesk Inventor erlernt und setzt auch die Freiform-Software Rhino 3D von McNeels zur Modellierung von Festkörpern ein. Er verwendet seit fünf Jahren eine 3Dconnexion 3D-Maus, nachdem er die Produkte während eines Projekts für die Architekturfirma Architen Landrell kennengelernt hatte.

„Architen Landrell ist auf zugbelastbare Gewebestrukturen wie den Londoner Millennium Dome spezialisiert und das Design-Team wollte gerne erfahren, welche Vorteile Autodesk Inventor für ihren Geschäftsbetrieb haben könnte“, erklärte Flynn. „Bei der Präsentation der Software wurde eine 3Dconnexion 3D-Maus verwendet und ich war ungemein beeindruckt davon, wie sie Autodesk Inventor zum Leben erweckte. Das Ganze machte einen professionellen Eindruck und begeisterte mich auf der Stelle.“

Seit dieser ersten Begegnung verwendet Flynn eine 3Dconnexion 3D-Maus; zurzeit ist es ein SpaceNavigator. „Ich bin ein großer Fan von 3D-Mäusen“, so Flynn. „Wenn man in 3D arbeitet, ist es sinnvoll, eine 3D-Maus zu verwenden, denn ich kann mich dadurch noch besser in die Umgebung einfühlen. Außerdem gefällt mir die Bauqualität des SpaceNavigator ausgesprochen gut. Es ist ein durchdachtes Objekt mit Eigengewicht und beeindruckender 3D-Sensortechnologie, die eine präzise Steuerung ermöglicht.“

3Dconnexion 3D-Mäuse ermöglichen es dem Benutzer, ihren Blickwinkel zu steuern und sich durch behutsames Drücken, Ziehen, Drehen und Kippen der Controller-Kappe gleichzeitig in drei Dimensionen zu bewegen. Eine Hand bedient die 3D-Maus, um das Modell zu positionieren, während die andere Hand dabei mit der Standardmaus das Modell auswählt, erstellt und bearbeitet.

„Es fühlt sich ganz natürlich an, beide Hände zu verwenden“, so Flynn. „Auch im ‚echten Leben‘ würde man ein physisches Objekt mit beiden Händen bearbeiten; es ist also sinnvoll, beim Modellieren in 3D den gleichen Ansatz zu verfolgen. Da man sich zudem nicht damit beschäftigen muss, wie man um ein Modell navigiert, bleibt mehr Zeit, um sich auf das Entwerfen und den kreativen Prozess als solchen zu konzentrieren. Es kommt vor, dass ich das Modell beim Nachdenken hin- und herdrehe – wie ein Maler, der aus dem Fenster schaut, oder ein Texter, der an seinem Bleistift kaut. In dieser Hinsicht ist eine 3D-Maus bei der Arbeit wirklich nützlich; sie verstärkt den kreativen Prozess.“

Vor der Gründung von Flynn Product Design arbeitete Flynn freiberuflich, ging aber nie ohne seine 3D-Maus aus dem Haus. „Wenn Sie als Freiberufler vor Ort bei einem Kunden zusammen mit anderen Designern arbeiten, wollen Sie alles geben und beweisen, dass Sie jeden Cent wert sind“, so Flynn. „Eine 3D-Maus zu haben, ist hier von unschätzbarem Vorteil. Mit einer 3D-Maus sind Sie unmittelbar mit Ihrem Modell verbunden; das beschleunigt den Entwurfsprozess von der Konzeption bis zur Markteinführung des Produkts. Ich bin immer wieder aufs Neue überrascht, wenn ich auf einen Designer treffe, der noch keine hat – für mich wäre das undenkbar.“