3Dconnexion Login

3DConnnexion

Celebrity Custom Homes

Unternehmenseigener Konstrukteur nutzt das leistungsstarke Autodesk Revit und den SpacePilot PRO für den Entwurf von Gebäuden

Celebrity Custom Homes in Lone Tree, Colorado, USA baut Einfamilienhäuser in einigen besonders begehrten Wohnlagen von Denver. Hier werden Häuser nach den Vorstellungen der Eigentümer errichtet, um so eine Nachbarschaft zu schaffen, die langfristig Bestand hat und in der sich die Bewohner auch noch in vielen Jahren wohlfühlen.

Für die Entwicklung aller 3D-Konstruktionszeichnungen und Baudokumente setzt der unternehmenseigene Konstrukteur Dave Geist Autodesk® Revit® Architecture ein. „Ich verwende Revit jetzt schon seit fast zwei Jahren bei der Realisierung eines neuen Wohnprojekts“, so Geist. „Durch die Arbeit in 3D erhalten wir einen besseren Blick auf die Häuser, solange wir noch in der Software arbeiten. Außerdem erkennen wir so frühzeitig Bereiche, in denen Konstruktionsprobleme auftreten können.“

Seit Bekanntgabe der Unterstützung von 3Dconnexion 3D-Mäusen in Revit 2012 nutzt Geist die 3D-Maus SpacePilot Pro bei seiner Arbeit, um 3D-Inhalte wesentlich besser positionieren und anzeigen zu können. Dies sorgt für ein Plus an Produktivität und Komfort. Zudem ergänzt der SpacePilot Pro die intuitive Benutzeroberfläche sowie die Modellierungs- und Dokumentationswerkzeuge in Revit, wovon Geist in jedem Schritt des Konstruktionsprozesses profitiert.

„Mitten in einem Befehl gleichzeitig schwenken, zoomen und drehen zu können, ist wirklich hilfreich, vor allem das Drehen des Modells zu Kontrollzwecken ohne dafür die Tastatur zu benötigen“, schwärmt Geist. „Bevor ich den SpacePilot PRO hatte, musste ich die Zeichnung so verschieben, dass ich alles sehen konnte, einschließlich der fortlaufenden Maßketten und Notizen.“

Der SpacePilot Pro verfügt über programmierbare Funktionstasten, die einen direkten Zugriff auf häufig verwendete Anwendungsbefehle ermöglichen. Mit den QuickView-Navigationstasten können außerdem bestimmte Ansichten mit einem einzigen Tastendruck aktiviert werden. Geist hat die Tasten so angepasst, dass er seine Hand die meiste Zeit an der 3D-Maus lassen kann. „Ich hatte schon ein paar Wochen mit der 3D-Maus gearbeitet, als ich herausfand, dass ich die Funktionstasten als Tabulatortaste, Leertaste und Entfernen-Taste konfigurieren kann. Jetzt arbeite ich in den Zeichnungen, ohne Zeit zu verschwenden, um zur Tastatur zu greifen.“

Geist war von der Unterstützung der 3D-Mäuse in Revit so begeistert, dass er sich den SpacePilot Pro sogar noch vor Erscheinen der Revit 2012 Software gekauft hat. Er brauchte nur wenige Tage, um sich an seinen neuen Arbeitsablauf zu gewöhnen. „Mittlerweile kann ich sehr gut mit der 3D-Maus umgehen“, zeigt sich Geist zufrieden. „Und ich freue mich darauf, die 3D-Maus noch besser bedienen zu können, damit ich sie auch bei Präsentationen für unsere Kunden einsetzen kann. Durch die reibungslosen Übergänge des SpacePilot Pro können sich unsere Kunden ihr zukünftiges Zuhause viel besser vorstellen.“

Der SpacePilot Pro erleichtert den Konstruktionsprozess und macht Geist effizienter. Das ist es, was zählt. „Vor Kurzem habe ich an den Dachrinnen für ein Haus gearbeitet. Dabei hatte sich eine Wand von ihrem vorgesehenen Platz wegbewegt. Mit dem SpacePilot Pro konnte ich das Modell ganz einfach drehen und erkennen, weshalb das Dach nicht mehr geschlossen war. Mit der 3D-Maus habe ich das Problem schneller und einfacher gelöst als auf herkömmliche Weise – und das ist für mich das Wichtigste.“

Anderen Revit-Benutzern beschreibt Geist seine Erfahrung so: „Wer keine 3D-Maus verwendet, ist verrückt! Sie macht einen enormen Unterschied und bietet einfach die beste Möglichkeit sich frei in einem Projekt zu bewegen. Es klingt zwar klischeehaft, aber anders lässt es sich nicht beschreiben: Es ist, als hielte man ein Modell in der Hand.“