3DConnnexion

Impressum

Firma: 3Dconnexion GmbH

Geschäftsführer:
Antonio Pascucci

Commercial Register/R.C.I.:
München HRB 99232

Adresse:
Clarita-Bernhard-Straße 18
81249 München
Deutschland

Kontakt:
info(at)3dconnexion.com
Tel.: +49 89 89 745 42 0
Fax: +49 89 89 745 42 50
VAT No. / UST-ID-Nr. DE128244978

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen (eShop)


§ 1 Geltungsbereich, Schriftform und anwendbares Recht

(1) Die vorliegenden Geschäftsbedingungen enthalten die zwischen Ihnen und uns, der Firma 3Dconnexion, ausschließlich geltenden Bedingungen, soweit diese nicht durch schriftliche Vereinbarungen zwischen den Parteien abgeändert werden. Mit jeder Bestellung erkennen Sie diese Geschäftsbedingungen in der jeweils gültigen Fassung als allein maßgeblich an. Der Gültigkeit allgemeiner Geschäftsbedingungen von Ihnen wird ausdrücklich widersprochen.

(2) Änderungen dieser Geschäftsbedingungen werden Ihnen schriftlich, per Telefax oder per E-Mail mitgeteilt. Widersprechen Sie dieser Änderung nicht innerhalb von vier Wochen nach Zugang der Mitteilung, gelten die Änderungen als durch Sie anerkannt. Auf das Widerspruchsrecht und die Rechtsfolgen des Schweigens werden Sie im Falle der Änderung der Geschäftsbedingungen noch gesondert hingewiesen.

(3) Auf die Rechtsbeziehungen zwischen dem Kunden und uns einschließlich der Frage nach deren Zustandekommen ist allein das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts anzuwenden.


§ 2 Bestellung, Angabe von Kundendaten

(1) Wenn Sie das gewünschte Produkt gefunden haben, können Sie dieses unverbindlich durch Anklicken des Buttons "In den Warenkorb" in den Warenkorb legen. Den Inhalt des Warenkorbs können Sie jederzeit durch Anklicken des Buttons "Warenkorb" unverbindlich ansehen. Die Produkte können Sie jederzeit durch Anklicken des Buttons "Entfernen" wieder aus dem Warenkorb entfernen. Wenn Sie die Produkte im Warenkorb kaufen wollen, klicken Sie den Button "Nächster Schritt". Sie werden dann zur Eingabe Ihrer persönlichen Daten, und Auswahl der Zahlungsart und Bestätigung der Kenntnisnahme der Kundeninformationen und dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen aufgefordert. Den Bestellvorgang können Sie jederzeit abbrechen oder durch Anklicken des Buttons "Bestellung Absenden" abschließen. Die Belastung Ihres Kreditkartenkontos erfolgt mit Abschluss der Bestellung.

(2) Durch Anklicken des Buttons "Bestellung Absenden" geben Sie eine verbindliche Bestellung der im Warenkorb enthaltenen Waren ab. Die Bestätigung des Eingangs der Bestellung folgt durch eine per E-Mail versandte Eingangsbestätigung samt unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen inklusive Widerrufsbelehrung unmittelbar nach dem Absenden der Bestellung. Der Kaufvertrag kommt mit der Auslieferungsbestätigung oder Lieferung der Waren zustande.

(3) Die Bestellung kann sowohl in deutscher Sprache wie auch in englischer, spanischer, französischer und italienischer Sprache erfolgen.

(4) Sie sind an ihre von uns noch nicht angenommene Bestellung 14 Kalendertage nach Absendung gebunden. Wir sind berechtigt, das Angebot innerhalb dieser Frist anzunehmen. Maßgeblich für die Einhaltung der Frist ist der Zeitpunkt, in dem unsere Annahme Ihnen zugeht. Als Annahme gilt auch die Zusendung der bestellten Ware. Diese Frist beginnt bei akademischen Softwarelizenzen erst mit Zugang der Übersendung Ihres Nachweises gemäß § 4 bei uns.

(5) Zur Abgabe von Bestellungen sind ausschließlich unbeschränkt geschäftsfähige Personen berechtigt. Auf unser Verlangen haben Sie uns eine Kopie Ihres Personalausweises zuzusenden. Die für die Bestellung erforderlichen Daten sind von Ihnen vollständig und wahrheitsgemäß anzugeben; die Verpflichtung zur wahrheitsgemäßen Angabe gilt auch für solche Daten, deren Angabe freiwillig ist.


§ 3 Widerruf

Ihnen steht nachfolgendes Widerrufsrecht zu, es sei denn, Sie haben in Ausübung Ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit gehandelt:

Widerrufsrecht

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von zwei Wochen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. durch Brief, Fax, E-Mail) oder – wenn Ihnen die Ware vor Fristablauf überlassen wird – durch Rücksendung der Ware widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor dem Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Abs. 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312e Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB.

Der Widerruf ist zu richten an: 3Dconnexion GmbH, Clarita-Bernhard-Straße 18, 81249 München. Sie können den Widerruf auch per E-Mail an: order_eu@3dconnexion.com erklären.

Dieses Widerrufsrecht besteht nicht bei Verträgen

  • zur Lieferung von Waren, die wir auf Grund Ihrer Spezifikationen angefertigt haben oder die eindeutig auf Ihre persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten waren oder auf Grund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind oder schnell verderben können oder deren Verfalldatum überschritten würde oder
  • zur Lieferung von Audio- oder Videoaufzeichnungen oder von Software, sofern die gelieferten Datenträger von Ihnen entsiegelt worden sind.

Widerrufsfolgen

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z.B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Dies gilt nicht, wenn die Verschlechterung der Ware ausschließlich auf deren Prüfung, wie sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre, zurückzuführen ist. Im Übrigen können Sie die Wertersatzpflicht für eine durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme der Sache entstandene Verschlechterung vermeiden, indem Sie die Sache nicht wie Ihr Eigentum in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt.

Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden.

Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.

Machen Sie von Ihrem Widerrufsrecht Gebrauch, haben Sie die regelmäßigen
Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für
Sie kostenfrei.

Ende der Widerrufsbelehrung

Das Recht auf Widerruf des Vertrages besteht unabhängig von Ihren Ansprüchen auf Gewährleistung, sofern die Ware Fehler aufweist (hierfür siehe § 12 Gewährleistung).


§ 4 Vorlage von Berechtigungsnachweisen

Im Falle der Bestellung von akademischen Softwarelizenzen haben Sie uns gegenüber einen gültigen Nachweis zu erbringen, wonach Sie zum Erwerb von akademischen Softwarelizenzen berechtigt sind. Den Berechtigungsnachweis können Sie bereits während des Bestellvorgangs übermittelt, andernfalls werden Sie hierzu in der per E-Mail versandten Eingangsbestätigung aufgefordert. Die Bestellung wird erst nach dem Erhalt des gültigen Berechtigungsnachweises bearbeitet.
Folgende Berechtigungsnachweise sind von den einzelnen Angehörigen der entsprechenden akademischen Institutionen zu erbringen:

Studenten: Gültige Immatrikulationsbescheinigung oder Studentenausweis. Das Ablaufdatum muss erkennbar sein.

Schüler: Schulbescheinigung. Ihren Namen, Anschrift, Geb.-Datum SOWIE Schulnamen, Anschrift. Bescheinigung unterschreiben und von der Schule abstempeln lassen.

Dozenten / Lehrer und Lehrkräfte / Unis, Schulen, Institutionen – Angestellte: Als Nachweis dient die schriftliche Bestätigung des Leiters mit Unterschrift und Stempel, die besagt, dass der Dozent/die Dozentin / der/die Angestellte Vollzeit beschäftigt ist. Wir benötigen Ihre Angaben sowie die der Institution.

Schulen, Universitäten, Fachhochschulen und Institutionen, die Wissen fördern: Im Allgemeinen benötigen wir einen schriftlichen Nachweis.

Die Berechtigungsnachweise können wie folgt übersandt werden:

Per Fax: +49 (0) 89 89 74 542 - 50

E-Mail: order_eu(at)3dconnexion.com

per Post an:
3Dconnexion GmbH
Clarita-Bernhard-Str. 18
81249 München


§ 5 Preise

Die auf unserer Internetseite angegebenen Preise sind EURO-Preise (einschließlich der gesetzlichen Umsatzsteuer). Es gelten die Preise zum Zeitpunkt der Bestellung.


§ 6 Versandkosten

(1) Kosten für Verpackung, Versand und Versicherung sind nicht Bestandteil des Verkaufspreises. Die Versandkosten betragen pro Bestellung zwischen € 8,00 bis € 16,90 (Einzelheiten hierzu finde Sie hier >>>) und werden zusätzlich zu den angegebenen Preisen berechnet. Mehrere Produkte erhalten Sie nach Möglichkeit in einer einzigen Sendung. Die Versandkosten richten sich in diesem Fall ebenso wie bei Versendung in das Ausland nach Umfang nach Art und Lieferbestimmungsort der bestellten Ware.

(2) Bei Bestellungen aus dem Ausland können möglicherweise noch zusätzliche Zollgebühren und/oder Zollabfertigungsgebühren oder Bankgebühren zu den Versandkosten hinzukommen. Weitere Informationen finden Sie beispielsweise auf der Internetseite www.zoll.de. Sie können vor der Bestellung etwaige Zusatzkosten erfragen und ihre Bestellung von diesen Kosten abhängig machen.


§ 7 Zahlungsbedingungen

(1) Die Bezahlung der Ware erfolgt nach Ihrer Wahl mittels Vorkasse, Kreditkarte (wir benutzen das Übertragungsverfahren "SSL" zur Verschlüsselung der Übertragung Ihrer persönlichen Daten), mittels sofortüberweisung.de oder per PayPal. Die Bezahlung kann nach Ihrer Wahl auch per Scheck oder Nachnahme erfolgen, falls dieses Bezahlverfahren von uns im Rahmen des Online-Bestellverfahrens angeboten wird.

(2) Der Preis sowie die Versandkosten werden im Falle der Zahlung per Nachnahme Zug um Zug gegen Übergabe der Ware durch den Versender, ansonsten sofort mit unserer Auftragsbestätigung fällig.


§ 8 Lieferbedingungen

(1) Sofern in der Produktbeschreibung keine abweichenden Angaben gemacht werden, erfolgt die Lieferung bei Bestellannahme - bei Vorkasse vorbehaltlich des Zahlungseingangs - schnellstmöglich, spätestens jedoch innerhalb von 5 Tagen. Bei Lieferverzögerung informieren wir Sie innerhalb von 3 Werktagen nach Bestelleingang. Hiervon abweichende Liefertermine und Lieferfristen sind nur verbindlich, wenn sie von uns schriftlich bestätigt wurden.

(2) Sollte wir einen vereinbarten Liefertermin nicht einhalten, so haben Sie uns eine angemessene Nachfrist zu setzen, die in keinem Fall zwei Wochen unterschreiten darf.

(3) Wir sind zu Teillieferungen berechtigt, soweit dies für Sie zumutbar ist. Zusätzliche Versandkosten entstehen nur bei ausdrücklicher Vereinbarung.


§ 9 Eigentumsvorbehalt, Rücktritt bei Zahlungsverzug

Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum. Geraten Sie mit der Zahlung länger als 10 Tage in Verzug, haben wir das Recht, vom Vertrag zurückzutreten und die Ware zurückzufordern.


§ 10 Gutscheine

Im Rahmen von Sonderaktionen geben wir Gutscheine an unsere Kunden aus. Die Gutscheine können nur über den Onlineshop eingelöst werden, hierfür wird im Rahmen des Bestellvorgangs der Gutscheincode abgefragt. Der Gutschein ist nur einmal gültig. Je Bestellung kann nur ein Gutschein eingelöst werden. Die Gutscheine sind frei übertragbar. Die Gutscheine können weiteren Beschränkungen oder Begrenzungen unterliegen, welche jeweils im Gutscheintext angegeben sind. Sollte der von Ihnen verwendete Gutscheincode nicht oder nicht mehr verwendbar sein, wird Ihnen das vor Abschluss Ihrer Bestellung mitgeteilt. Eine Auszahlung des Gutscheinwertes ist ausgeschlossen.


§ 11 Gewährleistung

(1) Die Gewährleistung erfolgt nach den gesetzlichen Bestimmungen. Die Nacherfüllung kann nach Ihrer Wahl durch Beseitigung des Mangels oder Lieferung einer mangelfreien Sache erfolgen. Wir sind berechtigt, die von Ihnen gewählte Art der Nacherfüllung zu verweigern, wenn diese mit unverhältnismäßigen Kosten verbunden ist. Während der Nacherfüllung ist die Minderung oder der Rücktritt vom Vertrag durch Sie ausgeschlossen. Eine Nachbesserung gilt mit dem zweiten vergeblichen Versuch als fehlgeschlagen. Ist die Nacherfüllung fehlgeschlagen oder haben die Nacherfüllung insgesamt verweigert, können Sie nach seiner Wahl den Kaufpreis mindern oder den Rücktritt vom Vertrag erklären.

(2) Die Online-Präsentation unserer Waren sind reine Leistungsbeschreibungen, eine Garantie für die Beschaffenheit der Artikel wird hierdurch nicht abgegeben.

(3) Etwaige Herstellergarantien entnehmen Sie bitte der Produktdokumentation.

(4) Für Ihre Schadensersatzansprüche gelten jedoch die besonderen Bestimmungen des § 13.


§ 12 Haftungsbeschränkung

(1) Unsere Haftung auf Schadensersatz, gleich aus welchem Rechtsgrund (insbesondere bei Verzug, Mängeln oder sonstigen Pflichtverletzungen), ist auf den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden begrenzt.

(2) Für die Haftung von uns hinsichtlich jeder Form verschuldensabhängiger Haftung einschließlich deliktischer Anspruchsgrundlagen gilt: wir haftet uneingeschränkt für Schäden an Leben, Körper und Gesundheit sowie für alle Schäden, die auf vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzungen oder auf Arglist von uns, unseren gesetzlichen Vertreter oder unseren Erfüllungsgehilfen beruhen. Wir haften auch für Schäden, die durch einfache Fahrlässigkeit verursacht werden, soweit diese Fahrlässigkeit die Verletzung solcher Vertragspflichten betrifft, deren Einhaltung für die Erreichung des Vertragszwecks von besonderer Bedeutung ist, wie etwa vertragsgemäße Lieferung der Waren (Kardinalpflichten). Wir haften jedoch nur, soweit die Schäden in typischer Weise mit dem Vertrag verbunden und vorhersehbar sind. Bei einfachen fahrlässigen Verletzungen nicht vertragswesentlicher Pflichten haften wir im Übrigen nicht.

(3) Soweit die Haftung von uns ausgeschlossen oder beschränkt ist, gilt dies auch für die persönliche Haftung gesetzlicher Vertreter und Erfüllungsgehilfen von uns.


§ 13 Speicherung des Vertragstextes

Wir speichern den Vertragstext und senden Ihnen die Bestelldaten und unsere AGB per E-Mail zu. Ihre vergangene Bestellung können Sie in unserem Kunden Login-Bereich einsehen. Der Vertragstext wird bei uns nicht gespeichert und kann nach Abschluss des Bestellvorgangs nicht mehr abgerufen werden.

 

§ 14 Schlussbestimmungen

(1) Ist Ihr Wohnsitz oder Ihr gewöhnlicher Aufenthalt im Zeitpunkt der Klageerhebung unbekannt oder haben Sie nach Vertragsschluss Ihren Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt aus dem Geltungsbereich der Gesetze der Bundesrepublik Deutschland verlegt, ist Gerichtsstand für alle Streitigkeiten der Sitz unseres Unternehmens in München.

(2) Im Übrigen sind die Gerichte am Wohnsitz des Kunden zuständig; der Kunde kann wahlweise auch am Sitz unseres Unternehmens Klage erheben.

(3) Sollten einzelne Bestimmungen dieser AGB unwirksam sein, so berührt dies die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen und der unter ihrer Zugrundelegung geschlossenen Verträge nicht. Soweit solche Verträge in einzelnen Bestimmungen unwirksam sein oder eine Lücke enthalten sollten, sind wir gemeinsam an Stelle der unwirksamen Bestimmung oder Lücke zur Schaffung einer wirksamen Regelung verpflichtet, die dem, was wir wirtschaftlich gewollt haben, am nächsten kommt.

Download


Unsere aktuellen AGB als PDF-Datei.